DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 21.01.2022 - Jahrgang 14 - www.daz-augsburg.de

Windstrom für Augsburg

Bürger informieren sich über Windkraftanlagen der Augsburger Stadtwerke

Auf Einladung des Fachforums Energie der Lokalen Agenda 21 sowie des Bund Naturschutz Augsburg fuhren rund 30 Augsburger, darunter Studenten der Hochschule, am Vatertag auf die Schwäbische Alb, um „ihre“ Windkraftanlagen im Windpark Gnannenweiler im Landkreis Heidenheim zu besuchen. Die Stadtwerke Augsburg Energie GmbH hat durch den Kauf von zwei der acht Anlagen des Typs E 82 (Hersteller Enercon) einen wichtigen Beitrag zur Erreichung der Klimaschutzziele Augsburgs geleistet.

Zwei weitere Anlagen sind Bürgerwindkraftanlagen, an denen sich Privatpersonen mit kleineren Summen beteiligten. Ist der Windpark am Netz angeschlossen, wird jede der Anlagen mit 100 Meter hohen Türmen und 41 Meter langen Flügeln pro Jahr etwa vier Millionen Kilowattstunden Strom erzeugen. Das entspricht einem Jahresverbrauch von 1000 Privathaushalten. Die Idee, dass auch in der Nähe von Augsburg eine Bürgerwindkraftanlage errichtet wird, wird vom Fachforum Energie der Lokalen Agenda 21 weiterverfolgt.