DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Donnerstag, 21.10.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Vortrag: Eine Verlegerkarriere in Augsburg

Die Initiative Staats- und Stadtbibliothek Augsburg e.V. lädt im Rahmen ihrer Reihe „Schätze der Stabi“ am Dienstag, 24. September um 19.00 Uhr zu einem Vortrag in die Staats- und Stadtbibliothek Augsburg, Schaezlerstraße 25, ein.

Unter dem Titel „Joseph Carmine (1749 – nach 1822): vom italienischen Bilderhändler zum Augsburger Kunstverleger“ stellt Michael Ritter die in Augsburg heftig umstrittene Ansiedlung Carmines vor. Der Italiener konnte mit Hilfe eines klugen Schachzuges seinen Kunstverlag in der Stadt eröffenen. Er spezialisierte sich auf die Herstellung von Guckkastenblättern, produzierte aber auch Landkarten, Porträts oder religiöse Andachtsbilder. Michael Ritter (München) ist ein ausgewiesener Kenner der Augsburger Landkarten- und Kupferstecher und gibt einen aufschlussreichen Einblick in das Verlagswesen der damaligen Zeit. Im Anschluss an den Vortrag werden ausgewählte Originale gezeigt. Der Eintritt ist frei.