DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Samstag, 24.07.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Vortrag: Crux Christi und die musikalische Rätselkultur in der Renaissance



Am morgigen Dienstag, 5. April, hält im Rahmen der Reihe „Schätze der Stabi“ die Musikwissenschaftlerin Dr. Katelijne Schiltz einen Vortrag zum Thema „Adam Gumpelzhaimers Crux Christi und die musikalische Rätselkultur in der Renaissance“. Gumpelzhaimer (1559 – 1625) war ein deutscher Komponist, Musiklehrer und Musiktheoretiker und als Kantor auch in Augsburg tätig. Er hat in zwei Handschriften der Staats- und Stadtbibliothek diese Rätselkomposition hinterlassen. Die Originale können die Besucher anlässlich des Vortrags einsehen. Der Vortrag findet um 19.30 Uhr in der Staats- und Stadtbibliothek Augsburg in der Schaezlerstraße 25 statt. Der Eintritt ist frei.