DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Donnerstag, 13.08.2020 - Jahrgang 12 - www.daz-augsburg.de

Vorfahrt für Innovation

Staatssekretärin Katja Hessel zu Gast beim Liberalen Unternehmerforum und den FDP-Kreisverbänden Augsburg-Stadt und Augsburg-Land

v.l.: Miriam Gruß, Manfred Buhl (Ortsvorsitzender FDP Königsbrunn),

Katja Hessel

„Innovation und Bildung müssen absolute Priorität haben.“ Das machte Katja Hessel, die Staatssekretärin im bayerischen Ministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie bei ihrem Besuch am Montag in Königsbrunn deutlich. Das Ziel für die anstehende Haushaltsklausur sei ein ausgeglichener Haushalt, aber man müsse trotz allem in die Zukunft investieren – das schulde man kommenden Generationen.

Zunächst war Frau Hessel Gast beim Liberalen Unternehmerforum und führte zahlreiche Gespräche mit den Teilnehmern, darunter Günther Schwab vom Bundesverband mittelständische Wirtschaft.

Anschließend hatten die Kreisverbände Augsburg-Stadt und Augsburg-Land zu einer gemeinsamen Mitgliederversammlung geladen. Miriam Gruß, Vorsitzende des Kreisverbandes Augsburg-Stadt, nahm dabei zu bundespolitischen Themen Stellung. Katja Hessel gab den Anwesenden Auskunft über die bayerische Landespolitik und zog ein positives Fazit der Regierungsbeteiligung der Liberalen: „Wirtschaftspolitik war in den vergangenen beiden Jahren in erster Linie Krisenbewältigung. Aber wir sind gut durch die Krise gekommen, die Stimmung in der Wirtschaft ist zuversichtlich und auch die Arbeitslosenzahlen lassen mich optimistisch nach vorne blicken.“

„Ich danke Katja Hessel für ihren Besuch. Wir haben interessante Gespräche geführt und eine ganze Menge für unsere politische Arbeit mitgenommen. Es geht darum, nicht über, sondern mit den Menschen zu sprechen“, so Miriam Gruß abschließend.