DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 27.05.2022 - Jahrgang 14 - www.daz-augsburg.de

Volkszählung in Augsburg beginnt

Für den Zensus 2022 besuchen Interviewende ab Mai ausgewählte Haushalte im Stadtgebiet Augsburg

Mit dem Zensus 2022 (Volkszählung) nimmt Deutschland an einer EU-weiten Zensusrunde teil, die seit 2011 alle zehn Jahre stattfinden soll. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde der anstehende Zensus von 2021 auf das Jahr 2022 verschoben. Bei der Stadt Augsburg wurde dazu eine Erhebungsstelle für den Zensus 2022 eingerichtet und über 200 ehrenamtliche Interviewerinnen und Interviewer geschult.

Dokumente zur Legitimierung

Ab Mai besuchen diese Personen jetzt ausgewählte Haushalte im Stadtgebiet. Sie erhalten per Post eine Terminankündigung im Briefkasten. Das Amt für Statistik und Stadtforschung bittet darum, die ehrenamtlichen Interviewerinnen und Interviewer zu unterstützen. Diese legen bei ihrem Hausbesuch zur Legitimierung einen Interviewer-Ausweis in Verbindung mit einem Lichtbildausweis vor. Für Personen, die für die Befragung des Zensus ausgewählt wurden, besteht eine gesetzliche Auskunftspflicht.

Die statistische Erhebung liefert für Deutschland, die Bundesländer und Gemeinden konkrete Zahlen darüber, wie viele Menschen in Deutschland leben, wie sie wohnen und arbeiten.