DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 27.05.2022 - Jahrgang 14 - www.daz-augsburg.de

Veranstaltung Jugendbeteiligung: 08.06.10

Vorankündigung



Ob Überschuldung der Haushalte, Umweltverschmutzung oder Verkehrspolitik: Jugendliche sind langfristig von allen politischen Entscheidungen auch auf kommunaler Ebene am meisten betroffen. Mitbestimmen können sie aber viel zu wenig. Deshalb hat die Grüne Fraktion eine stärkere Beteiligung junger Menschen an den Entscheidungen in Augsburg beantragt. Der Antrag wurde zwar im Jugendhilfeausschuss angenommen, allerdings wurden die benötigten Mittel nicht zur Verfügung gestellt.

Um verschiedene Formen von Jugendbeteiligung kennen zu lernen und einen Weg für Augsburg zu finden, veranstaltet die Grüne Stadtratsfraktion am Dienstag, 08. Juni 2010 um 18 Uhr in der Stadtbücherei eine Diskussion zum Thema Jugendbeteiligung. Dort werden unter anderem die Ergebnisse eines Projekts der Bertelsmann-Stiftung und Modelle aus München vorgestellt, mit denen erreicht wurde, dass sich Jugendliche an Entscheidungen beteiligen, die sie betreffen. Der Stadtjugendring Augsburg stellt sein Konzept für mehr Jugendbeteiligung vor. Die anwesenden Besucher/-innen diskutieren anschließend, was eine gute Form der Jugendbeteiligung für Augsburg sein könnte.

Folgende Referent/-innen konnten gewonnen werden:

  • Jana Frädrich, Mitglied im Beirat des Projekts MitWirkung der Bertelsmannstiftung und Kinderbeauftragte der Stadt München
  • Raphael Brandmiller, Vorsitzender des Stadtjugendrings Augsburg
  • Gerhard Wagner, Kreisjugendring München-Stadt
  • Sarah Houter, Bezirksschülersprecherin
  • Verena von Mutius, Stadträtin

Begrüßung und Fazit: Christian Moravcik, Stadtrat