DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Montag, 27.09.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Taxifahren wird teurer

Einstimmig beschloss der Stadtrat in seiner gestrigen Sitzung eine Anpassung der Augsburger Taxitarife.

Der Stadtrat folgte damit der Argumentation der Taxi Augsburg e.G., die geltend gemacht hatte, dass sich seit der letzten umfassenden Tariferhöhung im Jahr 2008 nicht mehr kompensierbare Kostensteigerungen bei der Fahrzeugbeschaffung, dem Treibstoff, den Lohnnebenkosten und den Versicherungen ergeben hätten. Das Streckenentgelt für einen Kilometer steigt von 4,40 auf 5,30 Euro, für vier Kilometer von 8,90 auf 9,80 Euro und für eine 10-km-Fahrt von bisher 16,70 auf 18,20 Euro. Enthalten ist jeweils der Grundpreis für die Inanspruchnahme eines Taxis von 2,80 Euro. Die Erhöhung tritt zum 1. November in Kraft.