DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 23.07.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Sudetendeutscher Tag – Forum für Rechtsextremisten

Beim 65. Sudetendeutschen Tag von 6. bis 8. Juni in Augsburg spricht OB Gribl ein Grußwort und redet Ministerpräsident Seehofer. Beide begeben sich dabei in Gesellschaft des rechtsextremistischen Witikobundes und des sexistischen Autors Akif Pirinçci.

Das offizielle Programm kündigt für Samstag, 17.00 Uhr, Messezentrum, TC Ebene 2, Raum 2.24 B eine Buchpräsentation des Witikobundes an. Recherchen des Forums Solidarisches und Friedliches Augsburg haben ergeben, dass es sich dabei um das Buch “Deutschland von Sinnen: Der irre Kult um Frauen, Homosexuelle und Zuwanderer” handelt.

Am 18. Mai hatte Pirinçci bei einer Veranstaltung der AfD in Nürnberg die Präsentation seines Buches zu Hetztiraden gegen diejenigen Frauen genutzt, die nicht ihre einzige Erfüllung im Gebären von Kindern sehen. Auf Proteste entgegnete er laut Nürnberger Nachrichten: “Es geht mir am Arsch vorbei, wenn man mich einen Nazi nennt, das ist mir scheißegal.”

Die Augsburger Linke ist entsetzt, dass das Messezentrum der Friedensstadt als Plattform für solchen Ungeist dient. Stadtrat Otto Hutter: “Wenn der Augsburger OB schon ein Grußwort beisteuert, dann muss er dieses nutzen, um sich klar von Faschismus und Intoleranz aller Art zu distanzieren und jeglicher Form von Geschichtsrevisionismus ein Absage zu erteilen.”