KMA
DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 22.10.2019 - Jahrgang 11 - www.daz-augsburg.de

Stadtrat: Hutter hört auf

Am heutigen Samstag findet die Listenaufstellung der Augsburger Linken zur Kommunalwahl statt. Otto Hutter wird auf dieser Veranstaltung nicht anwesend sein.

Otto Hutter © DAZ

Auf Platz 1 ist OB- Kandidat Frederik Hintermayr gesetzt, auf Platz 2 Christine Wilholm. Wer danach kommt, ist offen. Wilholm und Hintermayr haben auf dieser Liste gute Chancen für Alexander Süßmair und Otto Hutter in den Stadtrat einzuziehen. Der ehemalige Bundestagsabgeordnete Süßmair trat längst aus der Linkspartei wegen Querelen aus und checkt nun möglicherweise bei der Polit-WG ein, die ihre Stadtratsliste im Oktober erstellt. Otto Hutter ist noch Mitglied bei den Linken und hatte ursprünglich vor, auf dem ohnehin chancenlosen 6. Platz zu kandidieren, doch als er erfuhr, dass er dort einen Gegenkandidaten haben wird, zog er zurück. „Ich habe mich in den letzten Jahren aus der Parteiarbeit zurückgezogen und lasse gern den Jüngeren den Vortritt“, so Hutter auf Nachfrage zur DAZ. Wie es politisch weitergehen werde, wollte die DAZ wissen, doch von Hutter war nichts zu erfahren: „Kann sein, dass ich mich ganz aus der Politik zurückziehe“, so Hutter.



300 Millionen
Buergerbueros
Stadtteilgespraeche
Buergerbueros 2