DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Donnerstag, 05.08.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Staatsgalerie nach zwei Jahren wieder geöffnet

Eine gute Nachricht für alle Kunstfreunde: Nach fast zweijähriger Schließungszeit ist die Staatsgalerie in der Augsburger Katharinenkirche ab Gründonnerstag, 9. April, 12 Uhr, wieder für das Publikum geöffnet.

Im Mai 2007 musste die Galerie aufgrund dringender Arbeiten im Dachbereich und statischer Maßnahmen geschlossen und geräumt werden. Die Gemälde wurden aus Sicherheitsgründen deponiert. Die Baumängel sind jetzt beseitigt, die Galerie erstrahlt wieder in ihrer vertrauten Schönheit. Im Zentrum der Galerie stehen Albrecht Dürers Bildnis Jakob Fuggers des Reichen sowie die prachtvolle Bilderfolge der sieben römischen Basiliken von Holbein und Burgkmair – Meisterwerke der altdeutschen Malerei, die zwischen 1499 und 1504 für das Katharinenkloster geschaffen wurden.

Staatsgalerie Altdeutsche Meister

Maximilianstraße 46, 86150 Augsburg

Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr

Eintritt: 7 Euro / erm. 5,50 Euro

Telefon: 0821 510350