DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 06.08.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

St. Anna-Kirche: Sanierungszuschuss vom Bund

Wie vom Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, Staatsminister Bernd Neumann zu erfahren war, bekommt die St. Anna Kirche auch im laufenden Jahr im Rahmen des Denkmalpflegeprogramms „National wertvolle Kulturdenkmäler“ 189.000 Euro bewilligt.

„Die St. Anna-Kirche ist ein Augsburger Kulturdenkmal von europäischem Rang mit großer Bedeutung für die Religionsgeschichte. Daher freut es mich sehr, dass es uns gelungen ist, für die Sanierung von St. Anna auch 2011 einen hohen Bundeszuschuss zu erhalten“, so der Augsburger Bundestagsabgeordnete Christian Ruck (CSU), der gestern via Pressemitteilung daran erinnerte, dass er Staatsminister Neumann im Winter 2010 zu einer Besichtung der St. Anna Kirche eingeladen hatte, bei der „ausführliche Gespräche mit den Sanierungsverantwortlichen auf dem Programm standen“. Die Gesamtkosten für die Sanierung der Kirche betragen 6,8 Millionen Euro. Davon werden 1,9 Millionen von der Kirchengemeinde beigesteuert. Die Sanierung soll im September dieses Jahres abgeschlossen sein.