DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Montag, 02.08.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Shibam – Chicago der Wüste

In der Veranstaltungs­reihe “Architekturfilm und Jazz” im Thalia Kino zeigt das Architektur­forum am Montag, 2. Juni um 19 Uhr den Film “Shibam – Chicago der Wüste” von Stefan Tolz.

Inmitten eines gewaltigen Canyons zwischen den Sanddünen und Steinwüsten Arabiens stehen 500 Hochhäuser aus Lehm in einer der schönsten Oasen­land­schaften der Erde: die Stadt Shibam, die sagenhafte Wüstenburg des Jemen. Die alte Handels­stadt war über Jahr­hunderte einer der wichtigsten Karawanen­stützpunkte an der legendären Weihrauch­straße und steht heute als Welt­kultur­erbe unter dem Schutz der UNESCO.

Vor dem Film berichtet Prof. Susanne Gampfer von der Hoch­schule Augsburg Fakultät für Architektur und Bauwesen über ihr Schulprojekt in Kenia, den Bau einer Hand­werks­schule, den sie mit ihren Studenten realisiert.

“Shibam – Chicago der Wüste”

Mo 2. Juni 2014, 19 Uhr

Thalia Kino Am Obstmarkt

Eintritt 6 Euro