DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 23.07.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Rund um Grund und Boden

Große Bürgersprechstunde am 18. Juni

“Grundstück, Grenze, Bodenrichtwert, Adresse”: So lauten die Themen, über die Fachleute des städtischen Geodatenamtes und des staatlichen Vermessungsamtes Augsburg am kommenden Donnerstag von 12 bis 17 Uhr in der Bürgerinformation am Rathausplatz informieren.

Experten vom Gutachterausschuss, hier der Vorsitzende Erwin Eberle (links), informieren bei der Bürgersprechstunde auch über die aktuellen Grundstückspreise im Augsburger Stadtgebiet (Foto: Stadt Augsburg).

Experten vom Gutachterausschuss, hier der Vorsitzende Erwin Eberle (links), informieren bei der Bürgersprechstunde auch über die aktuellen Grundstückspreise im Augsburger Stadtgebiet (Foto: Stadt Augsburg).


Erfahrungsgemäß haben Hausbesitzer und Häuslebauer immer wieder Fragen rund um ihr Grundstück, zum Beispiel nach dem aktuellen Wert. Diese werden zum vierten Mal von Experten in einer großen Bürgersprechstunde beantwortet. Die städtischen und staatlichen Kartenwerke und Geodaten stehen per Intranet bzw. Internet für Auskünfte bereit. Die Sachverständigen der Grundstücksbewertung dürften mit ihrer kostenlosen Bodenrichtwert-Auskunft besonders gefragt sein. Grundlage sind nämlich die nagelneuen Bodenrichtwerte, die vom unabhängigen Gutachterausschuss mit Stand zum 31.12.2014 ermittelt worden sind. “Insbesondere in Wohn- und Mischgebieten haben sich die Bodenrichtwerte erheblich nach oben bewegt”, so Erwin Eberle, Vorsitzender des Gutachterausschusses. Auch die beiden Amtsleiter, Wilfried Matzke (Geodatenamt) und Karlhans Feyrer (Vermessungsamt), werden für Fragen zur Verfügung stehen. Außerdem kann man bei einem Geo-Quiz seine Augsburg-Kenntnisse testen. Aktuelle und historische Karten als Druck und auf DVD winken als Preise.