DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Montag, 01.08.2022 - Jahrgang 14 - www.daz-augsburg.de

„Richie der Gerissene“ im Augustanasaal

Am Montag, 2. November beginnt im Augustanasaal die Ausstellung „Risskant. Comics und Fotografien zu Obdachlosigkeit in Augsburg“.

Zur Eröffnung wird Armutsexperte Prof. Gerhard Trabert ab 19.30 Uhr im Augustanasaal, Annahof 4 referieren. Die Comics der Obdachlosenzeitschrift „Riss“ (Herausgeber: Tür an Tür e.V.) und Fotografien sind dabei Gegenstand der Betrachtung. In der Pressemitteilung des Veranstalters wird die von Andreas Alt kreierte Comic-Figur „Richie der Gerissene“ als schlauer und humoriger Charakter bezeichnet, der mit „überlebensnotwendigem Galgenhumor auf seine Situation und Probleme hinweist.“ Ergänzt werden die satirisch zugespitzten Comic-Piktogramme durch die Fotografien von Anette Zoepf. „Risskant“ ist ein Gemeinschaftsprojekt von „Tür an Tür“ und der Anlaufstelle „Annapunkt…ansprechbar“. Die Ausstellung ist vom 2. bis 30. November immer Montag bis Freitung von 11 bis 16 Uhr, am Samstag von 12 bis 14 Uhr geöffnet.