DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Donnerstag, 10.11.2022 - Jahrgang 14 - www.daz-augsburg.de

Rekordergebnis beim Stadtradeln

Drei Wochen lang haben rund 4.900 Teilnehmer in Augsburg jeden ihrer geradelten Kilometer gezählt – ob zur Arbeit, in die Schule oder in der Freizeit. Vom 2. bis 22. Juli 2022 beteiligten sie sich an der internationalen Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnisses und erzielten dabei mit mehr als 947.000 Kilometern das bislang beste Ergebnis der vergangenen 13 Jahre.

Das beste Schulteam: Gymnasiums Maria Stern. Das Team wird vom FCA zu einem Heimspiel eingeladen. – Foto: Ruth Plössel / Stadt Augsburg

Am vergangenen Samstag, 24. September, fand am Königsplatz im Rahmen der 4. Augsburger Radlwoche und nach zweijähriger, pandemiebedingter Unterbrechung wieder eine Abschlussveranstaltung statt. Die besten Teams in den einzelnen Kategorien wurden mit Urkunden und Sachpreisen von Kulperhütte, Parkhäusl, Bäckerei Schubert, swa, Deuter, Fahrradladen Dynamo und FCA ausgezeichnet. Besonders freuen konnte sich dabei das beste Schulteam des Gymnasiums Maria Stern. Das Team wird vom FCA zu einem Heimspiel in die WWK-Arena eingeladen.

Zahlen und Fakten

In diesem Jahr waren beim Stadtradeln in Augsburg 239 Teams dabei. Mit mehr als 400 aktiven Radlern war das größte Team die Hans-Adlhoch-Grundschule aus Pfersee. Auch 25 Stadtratsmitglieder waren am Start.

Seit der ersten Teilnahme 2010 haben die teilnehmer in den bislang 13 Aktionszeiträumen rund 7,3 Mio. Kilometer erradelt.

Augsburger Spitzensportvereine zum zweiten Mal dabei

In diesem Jahr beteiligte sich der FC Augsburg als Sponsor und war wie im vergangenen Jahr mit einem eigenen Team dabei. Auch der AEV war wieder mit einem Team dabei.