DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 24.09.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Prüfantrag: Stadtregierung will im Pferseer Tunnel nachbessern

Seit einigen Monaten gilt in der Pferseer Unterführung eine Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h. Mit dieser Maßnahme griff die Stadt einen Vorschlag der Radaktivisten und der Bürgerschaft auf.

Bisher zeigte die Maßnahme wenig erfolg, die die Schilder in der Praxis von vielen Fahrzeugen nicht beachtet. Deshalb will nun die CSU-Grüne-Regierungskoalition in Augsburg nachbessern und brachte folgenden Antrag ein:

Die Verwaltung wird beauftragt, folgende Maßnahmen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit im Pferseer Tunnel, insbesondere zur tatsächlichen Einhaltung der Begrenzung der Geschwindigkeit auf 30 km/h, zu prüfen:

  1. Regelmäßige Geschwindigkeitskontrollen durch den VÜD.
  2. Das Aufstellen (temporärer) Geschwindigkeitsanzeigen, die den Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern ihre Geschwindigkeit signalisieren.
  3. Das Anbringen von Tempo-30-Markierungen auf der Fahrbahn.