DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 21.09.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

OB: Diskussion um Tobias Schley in seinen Auswirkungen fatal

Am Rande der heutigen Stadtratspressekonferenz äußerte sich OB Kurt Gribl zu den Schlagzeilen, die Stadtrat Tobias Schley (CSU) zurzeit in der Augsburger Allgemeinen macht.



Der erneute Vorgang sei “in seinen Auswirkungen fatal”, so der OB. “Ich bin enttäuscht, dass wir von so einer Diskussion heimgesucht werden”. Positives, über das es beinahe wöchentlich zu berichten gebe – Gribl nannte die Einweihung der Westparkschule und die Verleihung des Deutschen Engagementpreises an die Stadt Augsburg -, erhielte weit weniger Aufmerksamkeit als “so etwas”. “Das entwertet unsere politische Arbeit”, so Gribl sichtlich bedrückt.

Die Augsburger Allgemeine berichtet in ihrer heutigen Mittwochsausgabe groß über einen nächtlichen Streit zwischen einem Taxifahrer und Fahrgästen, in den Schley involviert sein soll. Details zu dem Vorfall gab es bis heute mittag weder von der ermittelnden Staatsanwaltschaft noch von Tobias Schley selbst.

Bild: Erneut in den Schlagzeilen: CSU-Stadtrat und Kreisvorsitzender Tobias Schley