DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Mittwoch, 04.08.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Literarischer Salon – zum letzten Mal in diesem Jahr

Am kommenden Mittwoch findet der letzte Literarische Salon des Jahres 2011 statt. Im Foyer des Stadttheaters besprechen wieder drei Gäste des Literaturteams Neuerscheinungen.

Klaus Müller, Schauspieler am Theater Augsburg, stellt vor: Siegfried Lenz: „Die Maske“. Prof. Maiwald von der Uni Augsburg hat von Roberto Bolano „Das Dritte Reich“ gelesen. Und DAZ-Redakteur Frank Heindl lässt sich über Josef Bierbichlers „Mittelreich“ aus. Moderiert wird der Abend von Jürgen Marks aus der Chefredaktion der Augsburger Allgemeinen. Besondere vorweihnachtliche Zutat des Dezember-Literatursalon: Die drei Gäste und der Moderator stellen im Anschluss an die Diskussion jeweils Ihre drei persönlichen Buch-Geschenk-Tipps vor.

Die Veranstaltung am morgigen Mittwoch, 7. Dezember 2011 beginnt um 20.00 Uhr im Theaterfoyer. Vorverkauf im Theater Augsburg und in der Buchhandlung am Obstmarkt.