DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Mittwoch, 04.08.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Integration muss so früh wie möglich beginnen

FDP Augsburg begrüßt Pläne der Stadt für die Augsburger Schulen

Die geplanten Maßnahmen der Stadt sind sehr begrüßenswert und auch dringend notwendig. Ganztagesklassen sowie Sprachförderung im Kindergarten und der Grundschule spielen eine wichtige Rolle beim Abbau vorhandener Defizite. Hier werden die Weichen gestellt und die Kinder müssen gezielt gefördert werden. Vor allem bei Sprachproblemen ist es wichtig, frühzeitig gegenzusteuern.

Seit Jahren setze ich mich für frühkindliche Bildung ein, deren Bedeutung immer weiter wächst. Gerade in einer Stadt, die einen so hohen Migrationsanteil hat wie Augsburg, ist es von immenser Bedeutung, mit gezielten Projekten Integration voranzutreiben. Dabei ist neben einer Förderung der Kinder auch die Einbeziehung der Eltern wichtig. Lehrerinnen und Lehrer spielen eine entscheidende Rolle in der Entwicklung von Kindern, sie dürfen und sollen aber nicht zu Ersatz-Eltern werden.

Deshalb ist es gut, dass die Bundesregierung im kommenden Jahr 400 Millionen Euro zusätzlich in frühkindliche Bildung investieren wird.

Miriam Gruß

familienpolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion

und Generalsekretärin der FDP Bayern