DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Mittwoch, 30.09.2020 - Jahrgang 12 - www.daz-augsburg.de

MEINUNG

Hotel Drei Mohren ändert Namen

Das alteingesessene Hotel “Drei Mohren” reagiert auf den zunehmenden gesellschaftlichen Druck und distanziert sich von seinem Namen.

© DAZ

Das Hotel Drei Mohren benennt sich um. Der künftige Name soll nach Angaben von Hoteldirektor Theodor Gandenheimer am Ende des Jahres “Maximilians” lauten. Dieser Name passe besser zur internationalen Vermarktung des Hauses. So könne man dem gesellschaftlichen Wandel Genüge tun, so Gandenheimer.

Die Bewegung „Black lives matter“ und die aktuelle Debatte um rassistische Gewalt sollen den Paradigmawechsel der Geschäftsleitung verursacht haben. Auf die erste Welle der Kritik (auf lokaler Ebene) wollte die Geschäftsleitung im Sommer 2018 und später nicht reagieren. Der Name solle bleiben, so damals die Geschäftführung, die sich mit einer historischen Legende rechtfertigte. Der Name “Hotel Drei Mohren” soll angeblich auf abessinische Mönche hinweisen, die dort  bereits im 15. Jahrhundert übernachtet haben sollen.