DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Samstag, 25.09.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Grüne wollen mitregieren

Mit großer Mehrheit haben sich die Mitglieder der Augsburger Grünen für die “Kenia-Koalition” entschieden, die Zusammen­arbeit im Stadtrat mit CSU und SPD auf der Basis einer Ziel­verein­barung mit 31 Punkten.



Damit sprachen sich die Mitglieder auch für die Besetzung eines “Referats für Umwelt, Nachhaltigkeit, Integration und Interkultur” durch den bisherigen Fraktions­vorsitzenden und OB-Kandidaten Reiner Erben aus. Bis 14 Uhr am heutigen Freitag konnten die rund 260 Grünen abstimmen; um 14.38 Uhr war ausgezählt. Die Wahlbeteiligung lag bei 50 Prozent. Für die Teilhabe an der künftigen Stadtregierung votierten 98 Stimm­berechtigte (77% der abgegebenen Stimmen) und folgten damit der Empfehlung des Vorstands. 29 Mitglieder stimmten für eine Oppo­sitions­rolle der Grünen, die eine Gruppe um den künftigen Stadtrat Cemal Bozoglu präferiert hatte.

Grafik: Nationalflagge von Kenia in den Farben schwarz, rot und grün