DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 03.12.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Gegenkundgebung zur NPD-Demo

Unter dem Motto „Vielfalt in der Friedensstadt“ lädt das Bündnis für Menschenwürde Augsburg-Schwaben e.V. gemeinsam mit der Stadt Augsburg am heutigen Dienstag, 3. September, ab 15.30 Uhr zur Gegenkundgebung bezüglich einer NPD- Veranstaltung auf dem Rathausplatz ein.

„Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl lädt alle Bürgerinnen und Bürger ein, dieser erneuten Provokation entgegenzutreten und Gesicht für ein demokratisches und weltoffenes Augsburg zu zeigen“, wie es in einer Pressemitteilung der Stadt heißt. Die Stadt Augsburg und das Bündnis für Menschenwürde rufen gemeinsam auf, an der friedlichen Gegenkundgebung im Herzen der Stadt teilzunehmen und deutlich zu machen, dass braunes Gedankengut, diffamierende Hetze und Fremdenfeindlichkeit in der Friedensstadt keinen Platz haben. Das Programm der Kundgebung sei noch offen für weitere Beiträge. Wer die Kundgebung mitgestalten möchte, könne sich kurzfristig unter der Telefonnummer 0163/ 3242273 an den Versammlungsleiter wenden.