DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Samstag, 24.07.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Gedenken an die Bombennacht

Mit einer öffentlichen Gedenkstunde erinnert die Stadt Augsburg am Samstag, 25. Februar, 11 Uhr, im Oberen Fletz des Augsburger Rathauses an die verheerende Bombennacht vom 25. auf den 26. Februar 1944, in der ein großer Teil der historischen Altstadt zerstört wurde und über 700 Menschen den Tod fanden.



Vorab findet um 10 Uhr in der Kirche St. Moritz ein Ökumenischer Gedenkgottesdienst statt. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind sehr herzlich eingeladen, an der Gedenkstunde teilzunehmen. Nach der Ansprache von OB Dr. Kurt Gribl hält Prof. Dr. Marita Krauss der Universität Augsburg einen Gedenkvortrag zum Thema “Von der Endzeitstimmung zum Neubeginn. Der Weg aus den Trümmern”. Musikalisch gestaltet wird die Gedenkstunde von Schülern des Gymnasiums bei St. Stephan. Ab 12 Uhr bis ca. 16 Uhr findet anschließend auf dem Rathausplatz der Aktionstag “Vielfalt in der Friedensstadt” statt, entstanden als Reaktion auf rechtsradikale Aufmärsche und mittlerweile Ausdruck gelebter Demokratie in Augsburg.

» “Vielfalt in der Friedensstadt”