DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 21.01.2022 - Jahrgang 14 - www.daz-augsburg.de

FCA: Zwei Spiele Sperre für Sankoh

Gibril Sankoh ist vom DFB-Kontrollausschuss mit einer Sperre von zwei Spielen belegt worden. Damit fehlt der Abwehrspieler am morgigen Mittwoch in Duisburg (17.30 Uhr) und am Sonntag gegen 1860 München (13.30 Uhr).

Der Kontrollausschuss des DFB bewertet die Aktion von Gibril Sankoh in der 55. Minute des Spiels gegen den VfL Osnabrück als „krass sportwidriges Verhalten in der Form einer Tätlichkeit gegen den Gegner in einem leichteren Fall nach einer an ihn zuvor begangenen sportwidrigen Handlung“ und belegte Sankoh mit der Mindeststrafe von zwei Spielen Sperre. Der FCA und Sankoh haben dem Urteil bereits zugestimmt, womit es rechtskräftig ist. Ohne Sankoh und ohne Simon Jentzsch, der sich  gegen Osnabrück eine Gehirnerschütterung zuzog, geht der FCA geschwächt in die „Woche der Wahrheit“, zumal nicht sicher ist, ob Paul Verhaegh rechtzeitig fit wird. Verhaegh laboriert an einer Verletzung im Sprunggelenk. Trotz der beiden Ausfälle und dem dicken Fragezeichen hinter Verhaeghs Einsatz zeigt FCA-Trainer Jos Luhukay die breite Brust eines Tabellenführers: „Wir werden in Duisburg eine Mannschaft auf den Platz stellen, die dort gewinnen will und kann.“