Medici
DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 04.12.2018 - Jahrgang 10 - www.daz-augsburg.de

FCA verschenkt gegen Berlin zwei Punkte und verpasst Platz vier

Als die Augsburger Fans im Stehplatzbereich der WWK Arena in der 90. Minute das Lied vom Europapokal anstimmten, konnte sich niemand unter den 26.641 Zuschauern vorstellen, dass die Berliner noch einmal gefährlich Richtung Augsburger Tor stürmen würden, um die 1:0 Führung des FCA zu egalisieren. Es sollte anders kommen.

In der 73. Minute nahm Caiuby eine verunglückte Ecken-Abwehr (Max) des Hertha-Keepers Jarstein schön mit der Brust an und donnerte das Leder mit Wucht unter die Latte zur hochverdienten FCA-Führung. In der 81. Minute vergab Gregoritsch – schön von Framberger bedient – eine Topchance (81.). Hertha blieb im Spiel und konnte tatsächlich wenige Sekunden vor dem Abpfiff den schmeichelhaften Ausgleich erzielen: Nach einer Ecke kam der Ball zu Esswein, der Stark auf den Kopf flankte. Stark legte auf Kalou ab, der keine Mühe hatte, das Leder ins Augsburger Tor zu drücken. Die überlegenen Augsburger wurden für ihre Ungenauigkeiten und ihre fahrige Chancenverwertung spät bestraft und verpasste somit den Sprung auf auf den Champions League-Platz 4. Ein Spielbericht von Udo Legner folgt.

Der FC Augsburg hat bereits am kommenden Mittwoch (20.30 Uhr) auf Schalke die Möglichkeit, den Berlin-Blues wegzuballern.



Suche in der DAZ

  

DAZ Archiv

Dezember 2018
M D M D F S S
« Nov    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  
Malzeit
300 Millionen
Buergerbueros