DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Mittwoch, 27.10.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

FCA verpflichtet Alexander Esswein

Der FC Augsburg seinen Kader verstärkt. Offensivspieler Alexander Esswein wechselt mit sofortiger Wirkung vom Liga-Konkurrenten 1. FC Nürnberg nach Augsburg. Mathias Fetsch verlässt den FCA.



Beim FCA erhält der 23-Jährige einen Vertrag über dreieinhalb Jahre bis zum 30. Juni 2017. Über die Ablösemodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart. „Ich freue mich auf die neue Herausforderung beim FC Augsburg“, so Alexander Esswein, der in der Bundesliga bereits 66 Spiele für den VfL Wolfsburg und den 1. FC Nürnberg bestritten hat. „Ich möchte der Mannschaft helfen, damit wir unser Saisonziel erreichen und auch in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen.“

„Wir sind sicher, dass Alexander Esswein unserer Mannschaft durch seine sportlichen Qualitäten weiterbringen wird“, so FCA-Manager Stefan Reuter. Alexander Esswein, der die Rückennummer 11 erhält, wird bereits beim Trainingsauftakt am heutigen Samstag die leistungsdiagnostischen Tests mit der Mannschaft absolvieren und am Sonntag mit dem Team ins Trainingslager nach Gran Canaria reisen. Mathias Fetsch auf Leihbasis nach Cottbus

FCA-Offensivspieler Mathias Fetsch wird in diesen Tagen nicht die Vorbereitung auf die Rückrunde beim FC Augsburg aufnehmen. Der 25-Jährige, der beim FCA noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2016 besitzt, wechselt ab sofort bis zum Ende der aktuellen Saison auf Leihbasis zum Zweitligisten Energie Cottbus. Die Ausleihe gilt vorbehaltlich des Medizinchecks, den Fetsch in den nächsten Tagen in Cottbus absolvieren wird. Über die Höhe der Ausleihgebühr haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart.