DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Mittwoch, 26.02.2020 - Jahrgang 12 - www.daz-augsburg.de

FCA: Rettig geht

Andreas Rettig wird seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern und verlässt Augsburg zum Saisonende. Andreas Rettig hat sich um den FCA und die Stadt Augsburg und die Region verdient gemacht”, so kommentierte Vorstandschef Walther Seinsch Rettigs Entscheidung. Rettig hatte zuvor bei Bayer Leverkusen, dem SC Freiburg und dem 1. FC Köln gearbeitet.  Aus rein persönlichen Gründen habe er den Vertrag nicht verlängert, so Rettig in einer Vereinsmitteilung.