DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Sonntag, 01.08.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

FCA: Aus SGL Arena wird WWK-Arena

Der FC Augsburg wird in der kommenden Saison in der WWK-Arena seine Heimspiele austragen. Dies wurde gestern auf der Homepage des FCA bekannt gegeben.

Bereits im März dieses Jahres deutete der Vorstandsvorsitzende der WWK Versicherungsgruppe an, dass er sich auch ein erweitertes Engagement beim FCA vorstellen könne. Das Resultat: Ab der kommenden Saison wird beim Augsburger Europa League-Teilnehmer nicht nur der Name des WWK-Konzerns auf dem Trikot stehen, sondern auch das Stadion mit dem Schriftzug der Versicherungsgruppe versehen. Nach der Impuls Arena und der SGL Arena wird man sich nun in den Sportredaktion die WWK-Arena einprägen müssen. Laut Augsburger Allgemeine soll der FCA dafür jährlich 1,7 Millionen Euro über einen Zeitraum von 10 Jahren kassieren. Von dem in Turbulenzen geratenen Carbonspezialisten SGL erhielten die Augsburger zirka 1 Millionen Euro pro Jahr.