Wendejahre
DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Donnerstag, 16.05.2019 - Jahrgang 11 - www.daz-augsburg.de

Fahrradstadt: Zweiter Versuch für die Deutschenbauerstraße

Im nächsten Bauausschuss bekommen die geplanten Fahrradschutzstreifen für die Deutschenbauerstraße eine zweite Chance.

Nach kurzer Diskussion wurde gestern im Umweltausschuss festgelegt, dass das Umweltreferat  eine Notiz an das Baureferat schickt, dass eine Durchfahrung des Westfriedhofs nicht sinnvoll sei – „weder organisatorisch noch finanziell“, wie Pro Augsburg-Stadtrat Thomas Lis auf der Facebookseite der DAZ schreibt. „Damit sollte das Thema im nächsten Bauausschuss verabschiedet werden können“, so Lis, der sich zusammen mit Cemal Bozoglu (Grüne) über das Abstimmungsverhalten der CSU- und SPD Stadträte aufregte. Im vergangenen Bauausschuss wurde der Beschlussvorschlag der Verwaltung, der beidseitige Fahrradschutzstreifen in der Deutschenbauerstraße vorsieht, abgelehnt und in den Umweltausschuss verwiesen.



300 Millionen
Buergerbueros
Stadtteilgespraeche