DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Mittwoch, 28.07.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Eilmeldung: Frauen-WM bleibt von Maxfest verschont

„Es wird keine Hochzeit der beiden Veranstaltungen geben“, so der Popkulturbeauftragte der Stadt Augsburg Richard Goerlich auf Anfrage der DAZ vor wenigen Minuten. Mehr wollte Goerlich dazu nicht sagen. Morgen soll es zu diesem Thema eine städtische Pressemitteilung geben. Der Angriff von CIA-Geschäftsführer Heinz Stinglwagner auf das kulturelle Rahmenprogramms zur Frauen-WM ist somit abgewehrt. Ob es Stinglwagner gelingt, das umstrittene Maxfest im kommenden Jahr trotz des WM-Veranstaltungsreigens und trotz der verschärften Sicherheitsauflagen durchzuführen, ist derzeit vollkommen offen. In den zurückliegenden Tagen wurde von der CIA die Anstrengung unternommen, das ins Gerede gekommene Maxfest ins kulturelle  Rahmenprogramm „City of Peace“ zu hieven. Hintergrund der gescheiterten Aktion waren die verschärften städtischen Sicherheitsauflagen für die Massenveranstaltung auf der Maximilianstraße.