DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Montag, 02.08.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Ehemalige Bürgermeister und Referenten dürfen den Zusatz „a.D.“ führen

Der Augsburger Stadtrat stimmte in seiner heutigen Sitzung den Anträgen zur Führung einer Amtsbezeichnung mit dem Zusatz “außer Dienst” (a.D.) zu.

Den nach Ablauf ihrer Amtszeit entlassenen 2. Und 3. Bürgermeistern Hermann Weber und Peter Grab sowie den berufsmäßigen Stadträten Rainer Schaal und Max Weinkamm wurde vom Stadtrat in seiner heutigen Sitzung per Abstimmung gestattet, ihre bisherige Amtsbezeichnung mit dem Zusatz „außer Dienst“ zu führen. Grund für diese Formalie: Die angeführten Personen stellten entsprechende Anträge. „Die Erlaubnis kann zurückgenommen werden, wenn sich der frühere Beamte der Amtsbezeichnung nicht würdig erweist“, wie es in der Verwaltungsvorlage lapidar heißt.