DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Montag, 22.11.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Der Judenberg wird Kunstberg

Am heutigen Samstag, den 12. Juni wird der Altstadtverein den Augsburger Judenberg in einen Kunstberg verwandeln.



Mit der Präsentation von jeweils drei großformatigen Bildern der beiden Künstler Silvia Kotzur und Jakob Krattiger auf der frisch gestrichenen Häuserwand am Judenberg startet heute das Experiment „Kunstberg“. Damit ist der Anfang für sich dort fortsetzende Wechselausstellungen gemacht. Die Augsburger Künstlerszene ist aufgerufen, „sich einzubringen und den öffentlichen Raum am Judenberg als Forum für Ihre Kunst zu nutzen“, so Johannes Althammer, Vorsitzender des Vereins „Altstadt Augsburg Aktiv“. Ideen können so einem breiten Publikum vorgestellt werden. Um 14 Uhr ist Vernissage. Zur Eröffnung sprechen Johannes Althammer und die Fraktionsvorsitzende von Pro Augsburg Beate Schabert-Zeidler.

Foto: Vorbereitungen am Judenberg