DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 24.09.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Coronavirus in Augsburg: 89 Neuinfektionen — 7-Tage-Inzidenz bei 174,0 (Quelle: RKI)

Insgesamt 16.770 Fälle in Augsburg. Kein weiterer Todesfall. Ab Donnerstag, den 6. Mai, erhalten vollständig Geimpfte die gleichen Rechte wie getestete Personen.

Die Stadt Augsburg meldet 89 neue Covid-19-Fälle mit Meldedatum Dienstag, 4. Mai. Ein Fall mit Meldedatum Freitag, 30. April und fünf Fälle mit Meldedatum Montag, 3. Mai, wurden nachträglich korrigiert.

Insgesamt hat das Gesundheitsamt bisher 16.770 Infektionen mit dem Coronavirus in Augsburg gemeldet. 15.220 Personen gelten als genesen, 1.169 sind aktuell infiziert, 381 Personen sind verstorben.

Insgesamt wurden in Augsburg bisher 3.009 Mutationen bestätigt. Der Anteil der Fälle mit Mutationen an der 7-Tage-Inzidenz lag zuletzt bei bis zu 78,1 Prozent.

Die 7-Tage-Inzidenz im Stadtgebiet Augsburg liegt laut Robert Koch-Institut (RKI) aktuell bei 174,0 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Laut den aktuellen Berechnungen des Gesundheitsamtes der Stadt Augsburg liegt die Inzidenz, Stand heute, 8 Uhr, bei 181,9.

Erleichterungen für vollständig Geimpfte und Genesene

Gestern verkündete der Freistaat, dass Geimpfte und Genesene ihre Grundrechte wieder weitergehend ausüben können, da von ihnen weniger Ansteckungsrisiken ausgehen. Vor diesem Hintergrund stellt der Freistaat „ab dem 6.Mai vollständig Geimpfte und Genesene in vollem Umfang negativ getesteten Personen gleich.“