DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Donnerstag, 23.09.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Coronavirus in Augsburg: 52 Neuinfektionen 7-Tage-Inzidenz in Augsburg: 48,6 – Zweiter Tag unter 50

Die Stadt Augsburg meldet 52 neue Covid-19-Fälle und hält fest, dass 16 Prozent der Augsburger Bürger vollständig geimpft sind.

Insgesamt hat das Gesundheitsamt bisher 17.854 Infektionen mit dem Coronavirus in Augsburg gemeldet. 16.996 Personen gelten als genesen, 462 sind aktuell infiziert, 396 Personen sind verstorben. Die 7-Tage-Inzidenz im Stadtgebiet Augsburg liegt laut Robert Koch-Institut (RKI) aktuell bei 48,6 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Laut den aktuellen Berechnungen des Gesundheitsamtes der Stadt Augsburg liegt die Inzidenz, Stand heute, 8 Uhr, bei 53,8.

Nach Angaben des RKI ist aufgrund des Feiertags bei der Interpretation der Fallzahlen zu beachten, dass an Feier- und Brückentagen weniger Personen einen Arzt aufsuchen, wodurch auch weniger Proben genommen und weniger Laboruntersuchungen durchgeführt werden. Dies führt dazu, dass weniger Erregernachweise an die zuständigen Gesundheitsämter gemeldet werden.

Aktuelle Zahlen zum Impfen:

Bis zum Mittwoch, 26. Mai 2021, 21 Uhr, wurden in Augsburg 169.053 Impfungen gegen das Coronavirus durchgeführt (Erst- und Zweitimpfungen) – davon 14.988 durch mobile Teams und 104.268 im Augsburger Impfzentrum. 45.327 Impfungen wurden in Hausarztpraxen durchgeführt und 4.470 in Krankenhäusern.

Insgesamt wurden bislang 119.817 Personen in Augsburg geimpft. Davon sind 49.236 und damit rund 16 Prozent der Bevölkerung in Augsburg vollständig geimpft. Etwa 24 Prozent der Bevölkerung haben derzeit die Erstimpfung erhalten. Somit haben 40 Prozent der Bevölkerung eine Impfung erhalten.