DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Mittwoch, 30.09.2020 - Jahrgang 12 - www.daz-augsburg.de

Coronavirus in Augsburg: 509 Fälle bestätigt

Das Gesundheitsamt der Stadt Augsburg verzeichnet sechs neue COVID-19-Fälle. Insgesamt wurden bisher 509 in Augsburg wohnhafte Personen positiv auf das Coronavirus getestet.

431 von 509 Personen sind genesen, 63 sind aktuell erkrankt, 15 Personen sind verstorben. In den vergangenen sieben Tagen wurden 49 Neuinfektionen im Stadtgebiet gemeldet. Das entspricht etwa 16,3 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Bei 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner sind laut Infektionschutzverordnung des Freistaats erneut Schutzmaßnahmen einzuleiten.

Der Altersdurchschnitt der aktuell im Stadtgebiet Infizierten liegt bei etwa 33 Jahren und damit elf Jahre unter dem Durchschnittsalter der von Anfang März bis Anfang Juli ermittelten COVID-19-Fälle in Augsburg. Betroffen sind aktuell mehrere, zum Teil verwandte Familien, darunter auch einige Kinder. Sofern diese in Einrichtungen betreut oder unterrichtet wurden, ermittelt das Gesundheitsamt die dortigen Kontaktpersonen und veranlasst die erforderlichen Infektionsschutzmaßnahmen.