DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 17.09.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Coronavirus in Augsburg: 10 Neuinfektionen / 7-Tage-Inzidenz bei 43,8

Die RKI-Inzidenz liegt nun drei Tage in Folge über 35. Daraus ergeben sich verschärfte Infektionsschutzmaßnahmen.

Die Stadt Augsburg meldet zehn neue Covid-19-Fälle mit Meldedatum Montag, 16. August. Somit hat das Augsburger Gesundheitsamt bisher 18.701 Infektionen mit dem Coronavirus in Augsburg gemeldet. 18.070 Personen gelten als genesen, 225 sind aktuell infiziert, 406 Personen sind verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz im Stadtgebiet Augsburg liegt laut Robert Koch-Institut (RKI) aktuell bei 43,8 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen.

Weniger Zuschauerinnen und Zuschauer

Drei Tage in Folge – am 15., 16. und 17. August – hat die 7-Tage-Inzidenz im Stadtgebiet Augsburg den Wert 35 überschritten. Die Stadt Augsburg hat am heutigen Dienstag dazu eine amtliche Bekanntmachung veröffentlicht (augsburg.de/bekanntmachungen).

Ab Donnerstag, 19. August 2021, 00:00 Uhr gelten im Stadtgebiet Augsburg die in der 13. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (13. BayIfSMV) festgelegten, inzidenzabhängigen Regelungen. Bei Sportveranstaltungen und kulturellen Veranstaltungen unter freiem Himmel sind dann maximal 1500 Zuschauer beziehungsweise Teilnehmende zugelassen. Finden die Veranstaltungen in Gebäuden statt, sind maximal 1000 Personen zulässig. Der Mindestabstand von 1,5 Meter muss jeweils eingehalten werden.