DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 26.11.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

„BAUER UNSER“ Film-Sondervorstellung

Am kommenden Mittwoch, den 29. März (19 Uhr) findet im Thalia-Kino am Obstmarkt eine Film-Sondervorstellung der Solidarischen-Landwirtschaft-Augsburg statt.
„Bauer unser“ ist ein Film, der das Leben und Arbeiten auf den Bauernhöfen darstellt. „Schneller, billiger, mehr – so kann es nicht weitergehen: Wirtschaftspolitik und Gesellschaft kapitulieren immer öfter vor der Industrie. Weit entfernt von rosigen Bildern einer ländlichen Idylle gibt es dennoch Zeichen der Hoffnung. Etwa wenn der Gemüsebauer und Rinderzüchter Simon Vetter stolz darauf ist, ein Bauer zu sein, der seine Kunden kennt und der Entfremdung entgegenhält.“

Im Film und im begleitenden Gespräch soll es laut Veranstalter darum gehen, den Bauern aus der Region kennenzulernen. Es sollen Möglichkeiten aufgezeigt werden, wie seine Existenz abgesichert werden könne und wie ein neues Miteinander zwischen Stadt und Land möglich sei.