DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Mittwoch, 20.10.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Azubi des Klinikums Augsburg zieht in den Bezirkstag ein

Frederik Hintermayr


Frederik Hintermayr ist mit 21 Jahren nicht nur der jüngste Bezirksrat in der Geschichte der bayerischen Bezirkstage, sondern auch der erste Auszubildende in diesem Parlament. Da die Aufgaben des Bezirks Schwaben überwiegend im sozialen und gesundheitspolitischen Bereich liegen, sieht Hintermayr hier eine ideale Verbindung von Praxis und politischer Gestaltung.

Hintermayr erklärt: „Die große Politik vergisst oft auf die Bedürfnisse der betroffenen Bürgerinnen und Bürger einzugehen. Hier möchte ich den Blick schärfen und vor allem vor Ort bei den Menschen sein und diesen Beachtung schenken.“ Dabei geht es dem 21-Jährigen, der über die Liste der Partei DIE LINKE in den Bezirkstag einzieht, nicht um Parteipolitik: “Wir müssen als Bezirksräte unabhängig von Parteizugehörigkeiten zusammen arbeiten, um für Schwaben etwas bewegen zu können“, so Hintermayr weiter. Der Bezirkstag konstituiert sich am 10. Oktober.