DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 02.06.2020 - Jahrgang 12 - www.daz-augsburg.de

Auszeichnung für erfolgreiches Umweltmanagement in der Stadt Augsburg

Der Abfallwirtschafts- und Stadtreinigungsbetrieb (AWS) der Stadt Augsburg wurde erneut durch das EMAS-Siegel für Umweltmanagement in Europa ausgezeichnet

Umweltreferent Reiner Erben überreicht die Validierungsurkunde an AWS-Betriebsleiter Georg Holder Bildquelle: Stadt Augsburg

Dass die Stadt Augsburg im Bereich Umweltmanagement vorbildlich handelt, würdigte nun Umweltreferent Reiner Erben mit dem Überreichen der Urkunde für europäisches Umweltmanagementsystem EMAS, welches die höchsten Anforderungen an die Umweltleistung von Betrieben und Organisationen stellt. Dabei wurden sämtliche Auswirkungen des Organisationsstandorts auf die Umwelt in einer Prüfung erfasst, bewertet und dokumentiert. Es wurden konkrete Umweltziele definiert und Zeitpläne festgelegt, bis wann welche Maßnahmen realisiert werden sollen. Weiter wurden in der Umwelterklärung, die Voraussetzung für den Eintrag ins EMAS-Register ist, alle wichtigen Ergebnisse öffentlich gemacht. 

Regionalgeschäftsführer der IHK Schwaben, Jens Walther betonte im Begleitschreiben zur Urkunde, dass „EMS das einzige staatliche Siegel für Umweltmanagementsysteme in Europa sei, und ein sehr wichtiges Signal an die Menschen in unserer Region, dass die Stadtverwaltung Augsburg sehr verantwortungsvoll und nachhaltig mit unserer Umwelt umgeht“. Die Umwelterklärung 2019 kann über die Internetseite augsburg.de heruntergeladen oder per E-Mail oder telefonisch beim Umweltamt Augsburg angefordert werden.