DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 16.09.2022 - Jahrgang 14 - www.daz-augsburg.de

Augsburger Linke wählen neuen Vorstand

Die Mitgliederversammlung der Augsburger Linken hat am 23. Juli im Café Tür an Tür auf ihrer Mitgliederversammlung einen neuen Kreisvorstand gewählt.

Stadträtin Christine Wilholm und Bezirks- und Stadtrat Frederik Hintermayr sind die neuen Kreissprecher. Beide hatten den Kreisverband bereits bis zum Jahr 2020 geführt. Die weiteren Mitglieder des Vorstands sind als Schatzmeister Maximilian Arnold sowie Meret Krapf, Alexandra Schöne und Maximilian Richter. Jugendpolitische Sprecherin ist Elisabeth Wiesholler.

„Die Linke befindet sich derzeit in einer schweren Krise. Diese Krise müssen wir als Partei zügig überwinden, um wieder als glaubwürdige und verlässliche Stimme für soziale Gerechtigkeit wahrgenommen zu werden. Frederik Hintermayr und ich sind ein eingespieltes Team und haben in der Vergangenheit bewiesen, dass wir unseren Kreisverband zusammenhalten können. So werden wir als Augsburger Linke unseren Teil dazu beitragen, dass es wieder aufwärts geht.“ So das Statement von Christine Wilholm: