Medici
DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 04.12.2018 - Jahrgang 10 - www.daz-augsburg.de

Aktionsplan Inklusion für die Stadt Augsburg: Online-Beteiligung und Bürgerwerkstatt

Augsburg macht sich auf den Weg zu einer inklusiven Stadt. Ziel ist die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderung im Sinne der UNO-Behindertenrechtskonvention.

Zum „Aktionsplan Inklusion“ strebt die Stadt eine Zusammenarbeit mit den Bürgerinnen und Bürgern an. Das öffentliche Beteiligungsverfahren mündet in eine Bürgerwerkstatt am Samstag, den 14. Oktober ab 9.30 Uhr im Kongress am Park.

„Obwohl sich im Lauf mehrerer Jahre schon einiges verbessert hat, stehen Menschen mit Behinderung in vielen Lebenssituationen noch immer vor Hindernissen. Sei es bei der Wohnungssuche, in Schule und Beruf, in Kultur und Freizeit, in der Mobilität. Der Aktionsplan Inklusion, den die Stadt erarbeitet, soll Hindernisse aufzeigen und Lösungsvorschläge sammeln. Die Maßnahmen, die daraus entstehen, nützen allen: Menschen mit und ohne Behinderung“, erklärt Bürgermeister und Sozialreferent Dr. Stefan Kiefer.

In der Bürgerwerkstatt werden die wichtigsten Gesichtspunkte des Themas Inklusion in sechs Arbeitsgruppen bearbeitet. Der Buchautor und Sportler Florian Sitzmann berichtet in seinem Vortrag über „25 Jahre gelebte Inklusion“. Das Duo Tiefenbacher/Weh rundet die Veranstaltung musikalisch ab.

Das Fachwissen aller ist gefragt

„Menschen mit Behinderung werden heute stärker unter dem Blickwinkel der selbstverständlichen Zugehörigkeit gesehen. Die 2008 in Kraft getretene UN-Behindertenrechtskonvention hat ein Umdenken bewirkt“, erläutert Andrea Bayer, Inklusionsplanerin der Stadt, die Ausgangssituation. „Wir brauchen dazu die Bürgerschaft. Denn beim Thema Inklusion gibt es in der Stadtgesellschaft viele Akteure, deren Fachwissen wir einbeziehen wollen. Dazu zählen die Betroffenen selbst, ihre Angehörigen sowie Verbände und Selbsthilfegruppen. Aber auch alle Bürgerinnen und Bürger, die mit offenen Augen durch ihre Stadt gehen. Deshalb sind alle Interessierten und ihre Ideen herzlich willkommen“, so Bayer. Ende 2018 soll der Aktionsplan fertig sein.

Eine Beteiligung ist auch online möglich, nähere Informationen sind auf der Seite Bürgerwerktstatt 2017 zu finden.



Suche in der DAZ

  

DAZ Archiv

Dezember 2018
M D M D F S S
« Nov    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  
Malzeit
300 Millionen
Buergerbueros