DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 24.09.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

AfD-Stadtrats­kandidat macht Wahlkampf für die SPD

Der Kommunalwahlkampf 2014 verzeichnet seine erste Schrulle.



Andreas Baum, der auf der AfD-Liste Platz 15 belegt, ist nach seinem Austritt aus der AfD bei der SPD eingetreten und betreibt nun Wahlkampf für die SPD, obwohl er weiterhin auf Platz 15 der Augsburger-AfD-Liste für den Stadtrat kandieren wird. Die Gemeindeordnung verhindert eine andere Vorgehensweise. Bei der AfD „sind die Kandidaten auf den vorderen Plätzen beispielsweise selbständige Unternehmer wie Versicherungsmakler, Immobilienmakler, Fahrradverkäufer, Unternehmensberater und  Rechtsanwälte. Ihre Eignungen und Fähigkeiten für die Übernahme eines politischen Amtes blieben mir verborgen“, so Baum in seiner heutigen Presseerklärung bezüglich seines AfD-Austrittes.