DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 27.09.2022 - Jahrgang 14 - www.daz-augsburg.de

Replik auf „Corona-Spaziergänge“: Gegenkundgebung vom Bündnis Augsburg Solidarisch

Am Samstag, den 22.01. um 18 Uhr will das Bündnis Augsburg Solidarisch! am Königsplatz wieder gemeinsam auf die Straße gehen und sich für einen „solidarischen Weg durch die Krise stark machen“, wie es in einer Presseerklärung der Gruppierung heißt.

„Wir möchten die Demonstrationen der selbsternannten „Coronarebell*innen“, die auch diesen Samstag wieder durch Augsburg ziehen werden, nicht unbeantwortet lassen. Stattdessen werden wir deutlich machen, dass Verschwörungsglaube, Wissenschaftsfeindlichkeit und egoistische Freiheitsforderungen keinen Platz in einer solidarischen Gesellschaft haben! Und wir möchten zeigen, dass fundierte, konstruktive Kritik am
Krisenmanagement der Bundesregierung notwendig ist, um diesen solidarischen Weg auch zu gehen!“ So das Bündnis in seiner Stellungnahme zur Ankündigung der „Gegendemonstration“ am kommenden Samstag.