DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 17.05.2024 - Jahrgang 16 - www.daz-augsburg.de

Umbruch beim FCA: Gikiewicz, Caligiuri, Strobl und Hahn gehen – Breithaupt vor Wechsel nach Augsburg

Rafal Gikiewicz, André Hahn, Tobias Strobl werden am kommenden Sonntag vor dem letzten Heimspiel vom FCA verabschiedet. Damit ist nun offiziell, was in Augsburg lange Zeit die Spatzen von Dächern pfiffen.

Rafal Gikiewicz © DAZ

Nachdem Gikiewicz nicht auf 25 Saisonspiele kommt, die seinen Vertrag automatisch um ein Jahr verlängert hätten, hat sich der FCA dafür entschieden, sich von seinem bisherigen Stammkeeper zu trennen.

“Nachdem die Option nicht mehr erreicht werden kann, haben wir entschieden, den Vertrag nicht zu verlängern und dies Rafal in einem persönlichen Gespräch extra noch vor dem letzten Heimspiel mitgeteilt, damit auch er die Möglichkeit bekommt, sich von den Fans am Sonntag im Stadion verabschieden zu können”, so Geschäftsführer Stefan Reuter. “Ich wünsche der Mannschaft für die letzten beiden Spiele alles Gute und dem FCA in der nächsten Saison und für die weitere Zukunft nur das Beste”, sagt wiederum Gikiewicz. Der FCA wird nun eine neue Nummer eins für das Tor suchen. Ein Kandidat könnte der Mainzer Ersatzkeeper Finn Dahmen sein.

Auch den auslaufenden Vertrag von André Hahn verlängert der FCA nicht. Der 32-Jährige erlitt im vergangenen Oktober einen Knorpelschaden und kämpft um sein Comeback. Auch Hahn wollte eine frühes Bekenntnis, das er vom FCA nicht bekam.

“Jeder weiß, dass mir der FCA sehr am Herzen liegt – deshalb ist es schade, dass die schöne Zeit in Augsburg im Sommer zu Ende geht. Nach meiner Knieverletzung geht es aktuell für mich darum, alles dafür zu tun, wieder auf den Platz zurückzukehren”, lässt sich Hahn auf der Homepage des FCA zitieren. Auch Daniel Caligiuri (35) und Tobias Strobl (33) werden am Sonntag verabschiedet. Und man darf auch davon ausgehen, dass Baumgartlingers (35) Vertrag ebenfalls nicht verlängert wird. Der Österreicher musste kürzlich am Meniskus operiert werden. Diese Frage ließ der FCA allerdings offen. Dennoch ist beim FCA ein Umbruch angesagt.

Der FC Augsburg hat den ersten Sommer-Transfer im Visier

Tim Breithaupt (21) soll mit Verspätung verpflichtet werden. Man sei sich grundsätzlich einig. Dies berichtet der Kicker online. Der inzwischen 21-Jährige wird den KSC ein Jahr vor Vertragsende verlassen und ist sich nach kicker-Informationen mit den Augsburgern grundsätzlich einig. Letzte Details seien noch zu klären, doch der FCA scheint das Rennen um den U-20-Nationalspieler gewonnen zu haben, so der Kicker.