DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 17.05.2024 - Jahrgang 16 - www.daz-augsburg.de

Stärkung der Defensive: FCA verpflichtet Torhüter Finn Dahmen und Innenverteidiger Patric Pfeiffer

Dem FC Augsburg ist es gelungen, Torhüter Finn Dahmen zu verpflichten
Der 25-Jährige kommt ablösefrei vom 1. FSV Mainz 05, bei dem er 15 Jahre gespielt und sämtliche Jugendmannschaften bis hin zu den Profis durchlaufen hat. Zusammen mit den FCA-Profis Arne Maier, Niklas Dorsch und Mergim Berisha wurde Dahmen, der auch für alle Nachwuchsnationalmannschaften spielte, im Jahr 2021 mit der deutschen U21-Auswahl Europameister.
Der gebürtige Wiesbadener unterschreibt einen Vertrag über drei Jahre bis zum 30. Juni 2026, der eine Option auf Verlängerung um ein weiteres Jahr beinhaltet. „Nach einer langen und schönen Zeit in Mainz möchte ich für mich den nächsten Schritt gehen. Ich möchte weiter Spielpraxis sammeln und mich in einem Bundesligaverein als Nummer 1 im Tor etablieren. Die Gespräche mit den Verantwortlichen des FC Augsburg und die Perspektiven des Clubs, die sie mir aufgezeigt haben, waren sehr überzeugend. Deshalb fühlt sich der Wechsel absolut richtig an und ich freue mich auf die neue Herausforderung in einem neuen Umfeld. Ich kann es kaum erwarten, die Vorbereitung aufzunehmen und zusammen mit dem Team auf dem Platz zu stehen“, so lässt sich Finn Dahmen vom FCA zitieren.
Auch FCA-Jugendkeeper erhält Profivertrag – und Pfeiffer wird die Innenverteidigung stärken
Auch das 19-jährige Torwarttalent Marcel Lubik wurde mit einem langfristigen Profivertrag bis zum 30. Juni 2026 plus Option an den FCA gebunden. Das FCA-Eigengewächs hat während der Saison 2022/23 bereits regelmäßig bei der Lizenzmannschaft trainiert und ist damit ein weiterer Spieler aus dem eigenen Nachwuchs, der den Sprung zu den Profis macht.
Um die zuletzt wacklige zuletzt Defensive zu verstärken, holt der FCA nun auch Patric Pfeiffer an den Lech. Der 23-Jährige verlängert seinen Vertrag bei Aufsteiger Darmstadt 98 nicht und wechselt ablösefrei zum FCA. Seit einigen Monaten kursierte das Gerücht um eine Verpflichtung von Innenverteidiger Patric Pfeiffer in den Medien, nun vermeldete der Bundesligist Vollzug.