DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 24.09.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Stadtrat beschließt Kulturbeirat

Mit 30:28 Stimmen beschloss der Stadtrat am gestrigen Donnerstag die Gründung eines Kulturbeirats.

Der Stadtrat folgte damit dem Votum des vorberatenden Kulturausschusses. Dieser hatte sich am vergangenen Montag für die Installierung eines Kulturbeirates ausgesprochen (DAZ berichtete). Dieser soll den Stadtrat in kulturellen Angelegenheiten beraten, ähnlich wie dies der Baukunstbeirat im Bereich der Stadtgestaltung tut. Nach den Vorstellungen des Kulturausschusses soll die Satzung für den Kulturbeirat in einem “Konvent” aus Kulturschaffenden und Mitgliedern der Stadtratsfraktionen erarbeitet werden.

Bereits am Mittwoch hatte sich OB Dr. Kurt Gribl für das Institut eines Kulturbeirats ausgesprochen, der “alle wesentlichen Kultursparten zusammenführt”. Damit unterscheide sich der Kulturbeirat von dem Kulturrat, der vor fünf Wochen “von Kulturschaffenden aus dem Umfeld des Kulturparks West” aus der Taufe gehoben wurde (DAZ berichtete), so Gribl. Pro Augsburg begrüßte die gestrige Stadtratsentscheidung, die man “gemeinsam mit unseren politischen Partnern” erreicht habe, und hofft auf eine baldige Formulierung und Verabschiedung der Geschäftsordnung als Arbeitsgrundlage für den Kulturbeirat in den nächsten Wochen.