DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Donnerstag, 21.10.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Stadt untersucht Fischbestands der Stadtwaldbäche

Vom 22. bis 26. Juni wird im Rahmen von LIFE Stadt-Wald-Bäche der Fischbestand in den Bächen des Stadtwalds an rund 20 Gewässerabschnitten untersucht.

Es soll ermittelt werden, wie viele Fische dort leben und aus welchen Arten sich der Bestand zusammensetzt. Nach Durchführung der Renaturierungsmaßnahmen des LIFE-Projekts soll ein erneuter Untersuchungsdurchgang zeigen, wie sich der Fischbestand entwickelt hat.

Für diese Erfolgskontrolle kommt die Methode der Elektrobefischung zum Einsatz, bei der die Fische mittels eines elektrischen Feldes angelockt, kurzfristig betäubt und mit einem Kescher eingefangen werden. Nach Artbestimmung und Vermessung werden die Fische direkt wieder in den Gewässerabschnitt zurückgesetzt, aus dem Sie entnommen wurden. Die Arbeiten werden durch ein fachlich und methodisch erfahrenes Fachbüro durchgeführt.

Alle Erholungsuchenden im Stadtwald werden gebeten, die Warnbeschilderung an den Weg- und Gewässerabschnitten an denen gerade die Untersuchungen durchgeführt werden, ernst zu nehmen und Abstand zu halten. Wegsperrungen sind nicht vorgesehen.