DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Donnerstag, 22.07.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Schüler gestalten impuls arena

In der Prälat-Schilcher-Berufsschule läuft ein ganz besonderes Unterrichtsprojekt: Ein halbes Jahr lang beschäftigen sich die Schüler des Berufsvorbereitungsjahrgangs Farbe mit der Gestaltung einer Wand in der impuls arena.

Kooperationspartner des Projekts sind neben der Schule der Katholischen Jugendfürsorge der FC Augsburg sowie das Fan-Projekt Augsburg des Stadtjugendrings. Aufgabe für die zwölf zwischen 15 und 17 Jahre alten Schülerinnen und Schüler ist es, die ca. 80 m² große Wandfläche der Toiletten am Heimblock zu gestalten. Dabei sollen die im Unterricht erlernten Techniken umgesetzt werden. Als Grundlage für die Gestaltung dienen die Themen Augsburg, FC Augsburg, Fußball und Toleranz. Über den Winter haben die Schüler bereits verschiedene Entwürfe erstellt.

Das Projekt setzen Fachbereichsleiter Rainer Weidenhiller, Klassenlehrer Elmar Mair und Gernot Thamm fächerübergreifend um: Im Matheunterricht wurde die Wand ausgemessen und das benötigte Material berechnet, im Deutschunterricht ein Arbeitsplan geschrieben und in Sozialkunde das Thema Toleranz behandelt. Weidenhiller freut sich über die große Öffentlichkeit für das Projekt: “Das ist keine Schulhoföffentlichkeit, das sehen 20.000 Leute.” Die Wandgestaltung soll bis zur Jahresabschlussfeier des FC Augsburg fertig werden.

Schulaktion Wandgestaltung: Der Berufsvorbereitungsjahrgang Farbe mit den Motiven, die schon bald eine Toilettenanlage in der impuls arena zieren sollen.