Wendejahre
Maximilian I.
DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Montag, 17.06.2019 - Jahrgang 11 - www.daz-augsburg.de

„Reden wir über Digitalisierung“

Im Rahmen einer Kooperation von Stadt, Universität und Hochschule Augsburg startet am 10. April eine öffentliche Vorlesungsreihe zu Chancen und Risiken des digitalen Wandels.

Grafik: Stadt Augsburg

Die Stadt Augsburg stellt den digitalen Wandel in den Mittelpunkt einer fünfteiligen Vortragsreihe. Professorinnen und Professoren werden über die weitreichenden Umwälzungsprozesse der Digitalisierung auf gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Ebene referieren. Unter dem Motto „Reden wir über Digitalisierung“ bekommen Zuhörerinnen und Zuhörer spannende Einblicke in Forschung, Projekte und die aktuellen Entwicklungen im weitgefassten digitalen Bereich. Thematisiert werden die Umwälzungsprozesse und die großen Herausforderungen in der Kommunikation, der Informationsbeschaffung, in den Sozialbeziehungen, in der Arbeitswelt, aber auch in der Freizeit.

Verschiedene wissenschaftliche Disziplinen nähern sich dem digitalen Wandel und seinen Auswirkungen. Geplant sind fünf Termine (siehe Programm im Anhang), die sich mit unterschiedlichen Themen befassen: Was bedeutet der digitale Wandel für regionale Unternehmen und die bayerisch-schwäbische Wirtschaft? Bieten uns Roboter mehr Autonomie im Alltag? Was lässt sich gegen digitalen Stress tun? Wie werden Menschen in Zukunft zwischen digitaler und realer Welt interagieren?

Ausgehend von der bedeutenden Rolle des urbanen Raums in den Debatten um Gegenwart und Zukunft unserer Gesellschaft, stellt der Kommunikations­wissenschaftler Prof. Dr. Jeffrey Wimmer die Frage nach den Chancen und Risiken der Digitalisierung. Die Vernetzung der städtischen Infrastruktur durch Kameras, Sensoren und WLAN sei normal geworden, so die These. Welche Folgen sich für eine Stadt wie Augsburg hinsichtlich gesellschaftlicher Integration (z.B. Gentrifizierung), zivilgesellschaftlicher Aktivitäten (wie Stadtgestaltung durch Street Art) oder wirtschaftlicher Belange (Smart City) ergeben, erfahren Interessierte zum Start der Reihe am 10. April 2019. Eröffnet wird die Auftaktveranstaltung der Reihe mit einem Grußwort von Bürgermeisterin Eva Weber.

„Reden wir über Digitalisierung“
5 öffentliche Vorträge zu verschiedenen Themen – Einblicke in aktuelle Forschung
Startvortrag „Die digitale Stadt Augsburg: Chancen und Risiken“
Wann: Mittwoch, 10. April, 19:00 bis 20:30 Uhr
Ort: Rathaus Augsburg, Großer Sitzungssaal im Oberen Fletz
Eintritt frei

Alle weiteren Veranstaltungen finden ebenfalls von 19:00 bis 20:30 Uhr im Rathaus Augsburg, Großer Sitzungssaal im Oberen Fletz, statt. Nach dem Vortrag ist Raum für Diskussionen.

Weitere Informationen und einen Flyer zur Veranstaltung gibt es hier: www.augsburg.de/bildung-wirtschaft/reden-wir-ueber/digitalisierung/



300 Millionen
Buergerbueros
Stadtteilgespraeche