DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Samstag, 18.09.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Pro Augsburg wechselt Vorstand aus

Zu erheblichen personellen Veränderungen führte am gestrigen Mittwoch die Neuwahl des Vorstandes der Bürgervereinigung Pro Augsburg.

Zum ersten Vorsitzenden wählte die Mitgliederversammlung den Augsburger Architekten Sebastian Berz (bisher dritter Vorsitzender), zum zweiten Vorsitzenden Thomas Lis, der für über das Ticket der AfD in den Stadtrat gewählt würde, aber in der laufenden Stadtratsperiode zu Pro Augsburg wechselte und nun die Zusammenarbeit von Verein und Fraktion verbessern will. Dritter Vorsitzender wurde der Journalist Markus Wende, Schatzmeisterin die Fraktionsgeschäftsführerin Christina Maria Vogelgsang und die Kommunikationswissenschaftlerin Daniela Frumert übernahm das Amt der Schriftführerin.

Erklärtes Ziel des neuen Vorstandes ist es, als Interessenvertretung der Augsburger ein bürgerlich-liberales Gegengewicht zur großen Koalition im Rathaus zu sein und mit einer konstruktiven Oppositionspolitik gemeinsam mit der Fraktion gemäß dem Motto „Bürger machen Politik“ eine positive Entwicklung der Stadt zu fördern.

Die Mitgliederversammlung und der neue Vorstand bedanken sich ausdrücklich bei den bisherigen Vorstandsmitgliedern (Frank Dietrich, Christian Lippert, Dr. Werner Lorbeer, Natalie Kastaniotis) für ihre engagierte Arbeit in der schwierigen Phase nach den letzten Kommunalwahlen und besonders bei Dr. Werner Lorbeer, der seit mehr als einem

Jahrzehnt als Stadtrat, Schriftführer und Ideengeber dem Verein tatkräftig zur Seite stand, aus gesundheitlichen Gründen aber nicht erneut für ein Amt kandidierte.